Fort- und Weiterbildungen

Als universitäres Herzzentrum begleiten und gestalten wir die aktuellen Entwicklungen der Herzmedizin mit. Dieses Wissen mit unseren ärztlichen Kolleginnen und Kollegen zu teilen, gehört zu unseren Aufgaben. Dies geschieht im direkten Austausch oder bei regelmäßig stattfindenden Fortbildungen und Seminaren. In unserem Veranstaltungskalender finden Sie eine Übersicht unserer Veranstaltungen.

Ausgewählte Veranstaltungen

„h(e)art aber fair“ - Göttinger Herzforum

Entsprechend dem Titel der Veranstaltung werden Experten aus der UMG und ausgewiesene externe Spezialisten „h(e)art aber fair“ über aktuelle Therapiekonzepte informieren und diskutieren. Ziel der Veranstaltung ist es, verschiedene Aspekte bestimmter Therapiekonzepte aus der Sicht von niedergelassenen Kollegen, Klinikärzten aber auch Rehabilitationsmedizinern zu beleuchten. Zu den in der Regel zwei Podiumsthemen gibt es jeweils kurze Einführungsvideos, ehe gemeinsam im Rahmen einer moderierten Podiumsdiskussion ausgiebig diskutiert wird.

Netzwerktreffen Herzinsuffizienz

Als überregionales HFU-Zentrum ist es  unsere Aufgabe - neben der Bereitstellung von umfassenden Versorgungskonzepten und -infrastrukturen - Kooperationsstrukturen mit umliegenden HFU-Schwerpunktkliniken, -Schwerpunktpraxen und Schwerpunktambulanzen zu etablieren und auszubauen. Bei unserem Anfang 2019 eingeführten "Netzwerktreffen Herzinsuffizienz" treffen wir uns in regelmäßigen Abständen mit niedergelassen und klinisch tätigen Kolleginnen und Kollegen aus der Region, um das Netzwerk weiter auszugestalten und die Zusammenarbeit zu stärken. 

Medizin für die Praxis

Effizient, rege und praxisnah: Die Veranstaltungsreihe "Medizin für die Praxis" ist ein besonderes Forum für Allgemeinmediziner und Internisten im Labor Wagner Stibbe. Die Veranstaltung beinhaltet Themen von der Regel- bis zur Supramaximalversorgung. Man diskutiert sowohl medizinische als auch berufspolitische Themen. Ein Beirat, in dem Ärzte aus allen Bereichen der medizinischen Versorgung sowie der Ärztekammer und Kassenärztlichen Vereinigung vertreten sind, organisiert die Veranstaltung.

EMAH-Symposium

Jährlich findet das Symposium mit dem Thema „Erwachsene mit einem angeborenen Herzfehler“ der Arbeitsgemeinschaft „Erwachsene mit einem angeborenen Herzfehler“ der Deutschen Gesellschaft für Pädiatrische Kardiologie in Göttingen statt. Ziel der Veranstaltung ist es mit möglichst vielen Vertretern aller Disziplinen, welche an der Versorgung von Jugendlichen und Erwachsenen mit einem angeborenen Herzfehler beteiligt sind, die aktuellen Probleme bei der Versorgung von Jugendlichen und jungen Erwachsenen zu erörtern und zu vertiefen.

Kinder-EKG-Kurs

Alle zwei Jahre wird in Göttingen der Kinder-EKG-Kurs gemeinsam mit der Section für Kinderkardiologie des Universitäts-Klinikums Essen durchgeführt. Für den Kinderarzt gehört das EKG zu den Basiswerkzeugen seines Handwerks. Mit diesem Kinder-EKG-Kurs möchten wir Ihnen praxisnah die Prinzipien und Grundlagen sowie die systematische Auswertung des EKG bei Neugeborenen, Säuglingen, Kindern und Jugendlichen vorstellen. Neben der Vermittlung des Lernstoffes im Rahmen von Vorträgen liegt ein weiterer Schwerpunkt in der praktischen Auswertung von Fallbeispielen. 

Um einen möglichst interaktiven Kursus zu realisieren, möchten wir die Zahl der Teilnehmer auf 40 begrenzen. 

Sachkundekurs Herzschrittmacher-Therapie im Kindesalter

Schwerpunkte der Veranstaltung werden die besonderen Anforderungen und Aspekte bei der Indikationsstellung, Programmierung und Nachbetreuung von Kindern und Jugendlichen mit Herzschrittmachern sein. Besonderen Wert wollen wir auf die praktischen Aspekte legen. Es werden ausreichend Programmiergeräte zur Verfügung stehen, so dass wir unmittelbar in Kleingruppen mit Ihnen die verschiedenen Möglichkeiten und Probleme der Programmierung von Herzschrittmachern bei Kindern und Jugendlichen üben können.

Folgen Sie uns