Das 5. Göttinger Herzforum wird als Hybrid-Veranstaltung angeboten.

Präsenzadresse:
Tagungs- und Veranstaltungshaus Alte Mensa, Wilhelmsplatz 3, 37073 Göttingen
Den Livestream finden Sie am Veranstaltungstag auf dieser Seite.

Grußwort

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

sehr herzlich möchten wir Sie zum 5. Göttinger Herzforum „H(e)art aber fair“ einladen.
Nach dem bewährten Konzept werden Expert*innen aus der UMG und ausgewiesene externe Spezialist*innen über verschiedene Aspekte aktueller Diagnostik- und Behandlungskonzepte informieren und diskutieren. Für dieses Jahr haben wir als übergeordnete Themen „Der alte Mensch mit krankem Herz – interdisziplinäre Therapieansätze“ und „MINOCA – Myokardinfarkt mit nicht verschlossenen Herzkranzgefäßen“ ausgewählt.

Bereits heute ist einer von fünf Menschen in Deutschland über 65 Jahre alt, in zehn Jahren wird es bereits jede*r Dritte sein. Mit steigendem Alter nehmen auch die Erkrankungen zu, die Patient*innen werden multimorbide. Viel früher treten diese „Alterserscheinungen“ bei Menschen auf, die mit einem angeborenen Herzfehler auf die Welt gekommen sind. Unsere Expert*innen sprechen in der ersten Hälfte der Veranstaltung über die optimale Therapie und Behandlung älterer bzw. vorgealteter Herzpatient*innen. In der zweiten Hälfte wird es um den Myokardinfarkt mit nicht verschlossenen Herzkranzgefäßen, MINOCA, gehen, den etwa 6-15% der Patient*innen mit dem Verdacht auf einen Herzinfarkt erleiden.

Zu beiden Themen wird es jeweils kurze Einführungsvideos geben, ehe wir gemeinsam im Rahmen einer moderierten Podiumsdiskussion mit Ihnen diskutieren möchten.
Ganz besonders freuen wir uns in diesem Jahr auf unseren Gast, Prof. Dr. Hendrik Streeck, Direktor des Instituts für Virologie am Universitätsklinikum Bonn, der uns einen Vortrag zur COVID-19-Pandemie präsentieren wird.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und sehen einem lebhaften Erfahrungsaustausch entgegen.

Ihre

Prof. Dr. Ingo Kutschka | Prof. Dr. Gerd Hasenfuß | Prof. Dr. Thomas Paul

Programm | 10. November 2021

  • 17:00 Uhr Begrüßung
    Prof. Dr. Ingo Kutschka
  • 17:15 Uhr Podiumsdiskussion I: Der alte Mensch mit krankem Herz - Interdisziplinäre Therapieansätze
    Prof. Dr. Christine von Arnim, Prof. Dr. Hassina Baraki, Prof. Dr. Claudia Dellas, Prof. Dr. Oliver Dewald, PD Dr. Marc Hünlich
  • 18:00 Uhr Pause
  • 18:30 Uhr Podiumsdiskussion II: MINOCA - Myokardinfarkt mit nicht verschlossenen Herzkranzgefäßen
    Dr. Michael Bömeke, Dr. Benjamin Daume, PD Dr. Christoph Jensen, Prof. Dr. Andreas Schuster, Dr. Thomas Stiller
  • 19:15 Uhr Erkenntnisse und Vermutungen- Forschen während der SARS-CoV2 Pandemie
    Prof. Dr. Hendrik Streeck
  • 19:45 Uhr Abschlussworte
    Prof. Dr. Gerd Hasenfuß

Moderation
PD Dr. Wolfgang Harringer, Klinik für Herz-, Thorax- und Gefäßchirurgie, Klinikum Braunschweig

Wiss. Leitung
Prof. Dr. Ingo Kutschka, Direktor der Klinik für Herz-, Thorax- und Gefäßchirurgie, Universitätsmedizin Göttingen

Prof. Dr. Gerd Hasenfuß, Direktor der Klinik für Kardiologie und Pneumologie, Universitätsmedizin Göttingen

Das Programm zum Download finden Sie hier.​​​​​​​

Anmeldung

Wenn Sie am 5. Göttinger Herzforum in Präsenz teilnehmen möchten, senden Sie bitte eine E-Mail unter Angabe Ihres Vor- und Nachnamens und ggf. Ihrer Fortbildungsnummer an:
herzzentrum(at)med.uni-goettingen.de.

Alternativ können Sie unser Anmeldeformular nutzen.
Bitte wählen Sie im Dropdown-Menü die entsprechende Veranstaltung aus.

Die Teilnahme ist kostenlos.


Die Anzahl der Plätze in der Aula am Wilhelmsplatz ist begrenzt. Es gilt die 3G-Regel und Mund-Nasen-Schutz-Pflicht. Bitte beachten Sie zudem unser Hygienekonzept.

Bitte beachten: Hygienekonzept

Bitte beachten:

  • Für die Veranstaltung gelten die allgemeinen AHA-L Regeln der Universitätsmedizin Göttingen bzw. der Universität Göttingen, die am 10. November 2021 gültig sein werden.
  • Alle Gäste müssen sich vorab anmelden und einen 3G-Nachweis erfüllen. Wer nicht geimpft/genesen ist, legt ein offizielles, negatives Schnelltestergebnis vor, das nicht älter als 24 Stunden ist.
  • Der Eintritt in die Räumlichkeiten ist nur mit medizinischem Mund-Nasen-Schutz (MNS) gestattet.
  • Es dürfen nur die markierten Stühle genutzt werden, der Mindestabstand von 1,5 Meter muss eingehalten werden. Zum Essen und Trinken am Platz darf der MNS abgenommen werden.

Wir danken unseren Sponsoren und Partnern:



Weitergehende Informationen unserer Partner

Ihr Kontakt

Öffentlichkeitsarbeit Herzzentrum - Leitung

Julia Szikszay

Kontaktinformationen

Öffentlichkeitsarbeit Herzzentrum

Eva Meyer-Besting

Kontaktinformationen

Folgen Sie uns