Kardiovaskuläre MRT bei angeborenen Herzfehlern (ausgebucht)

Am 14. November 2019 findet der MRT-Kurs statt.

AUSGEBUCHT!

Die kardiovaskuläre Magnetresonanztomographie (CMR) spielt in der medizinischen Betreuung von Patienten mit angeborenen Herz- und Gefäßerkrankungen im Kindes-, Jugend- und Erwachsenenalter eine immer größere Rolle. Aufgrund der Strahlungsfreiheit und guten Reproduzierbarkeit eignet sich die CMR hervorragend für Verlaufsuntersuchungen. Neben der rein anatomischen Diagnostik bietet sie ein breites Spektrum an funktionellen Parametern, die eine Einschätzung von Pathophysiologie und Prognose unterstützen. Mithilfe der Real Time MRT werden neue Möglichkeiten in der Diagnostik und Therapie – von in vivo Physiologiestudien bis zur MR-basierten Herzkatheterintervention – ermöglicht.

Die Vorteile und Fortschritte der CMR bei angeborenen Herzfehlern können nur durch eine enge interdisziplinäre Zusammenarbeit von Kinder-/ EMAH-Kardiologen und Radiologen weiterentwickelt werden.

Beginn: 14.11.2019, 13:30 Uhr

Ende: 15.11.2019, 17:45 Uhr

Ort: Universitätsmedizin Göttingen, Robert-Koch-Str. 40, 37075 Göttingen, Hörsaal 04

Reihe: Göttinger MRT-Kurs


Information:

Download Flyer


Kontakt:

Telefon: 0551/39-65349

E-Mail: eva.henter-besting@med.uni-goettingen.de


Zertifizierung:

Die Veranstaltung ist bei der Ärztekammer Niedersachsen mit 15 Punkten zertifiziert.


Der Kurs ist ausgebucht!


Folgen Sie uns