Interventionelle Herzmedizin

Die Arbeitsgruppe für interventionelle Herzmedizin beschäftigt sich mit innovativen Katheterverfahren zur Behandlung koronarer und struktureller Herzerkrankungen. Hierbei stehen der kathetergestützte Aortenklappenersatz (TAVI) und die kathetergestützte Mitralklappenreparatur (MitraClip, Pascal, Cardioband) im Vordergrund. Der kathetergestützte Mitralklappenersatz befindet sich in der Entwicklung. Das Herzzentrum der Universitätsmedizin Göttingen steht an vorderster Front der Weiterentwicklung dieser Techniken und begleitet diese mit entsprechenden wissenschaftlichen Fragestellungen. Insbesondere kathetergestützte Innovationen im Bereich der Trikuspidalklappe stehen aktuell in unserem Fokus.

Arbeitsgruppenleiter

Prof. Dr. med. Claudius Jacobshagen

Sekretariat

  • Leitender Oberarzt und stellv. Klinikdirektor

Mitglieder der Arbeitsgruppe

Frau PD Dr. Miriam Puls 

Frau Dr. Anja Vogelgesang

Frau Saskia Amlaz

Herr Rudi Topci

Svetlana Hartmann
Study Nurse

Christina Schröder
Study Nurse

Nadine Heidrich
Study Nurse

Frau Cand. med. Valerie Hausschild

Folgen Sie uns