Kardiales MRT

Die Arbeitsgruppe beschäftigt sich mit der klinischen Anwendung des MRT in allen kardiologischen Fragestellungen in hoher Qualität und ist in der interdisziplinären AG Kardiovaskuläre Bildgebungeingebunden. Ein Ziel ist es, die Echtzeitbildgebung des Herzens in die klinische Routine zur Bildgebung in Ruhe und unter Belastung bei verschiedenen kardiologischen Fragestellungen einzusetzen und dann später in die klinische Routine zu überführen. Neben Parametern der Volumetrie und Gewebecharakterisierung ist die Analyse der myokardialen Deformation in der real-time Bildgebung ein wichtiger zusätzlicher Baustein zur Beurteilung der kardialen Funktion und dann auch unter kontinuierlicher körperlicher Belastung in den real-time Bildern zu bestimmen.

Dies erfordert die Etablierung neuer an die hohe Bildzahl angepasster software-Lösungen, die zumeist nur im Prototyp vorhanden sind. Des Weiteren beschäftigt sich die AG mit dem Einsatz der real-time MRT zur Navigation verschiedener interventioneller Verfahren: in Kooperation mit industriellen Partnern sowie dem Innovation Center Computer Assisted Surgery werden derzeit die gezielte endomyokardiale Myokardbiospie unter Echtzeit MRT Bildgebung sowie die Implantation von Aortenstents untersucht entwickelt, experimentell und dann präklinisch untersucht , um diese strahlenfreie Verfahren in die klinische Anwendung zu überführen.

Unser Zentrum ist durch die Deutsche Gesellschaft für Kardiologie als Qualifizierungsstätte für die kardiale Magnetresonanztomographie anerkannt (Prof. Dr. C. Unterberg-Buchwald).

Wir ermöglichen SCMR Level I und II Ausbildung, letzteres erfordert eine 6-monatige Tätigkeit in unserer AG.

Oberärztin des Instituts für Diagnostische und Interventionelle Radiologie

Prof. Dr. Christina Unterberg-Buchwald

Kontaktinformationen

Abgeschlossene und laufende Promotionen

Florian Kohler
med. Doktorand - Thema: "Kardiales Real-Time-MRT T1-Mapping: Eine Validierungsstudie"

Kerstin Laubrock
med. Doktorandin - Thema: "Bildqualität und Funktionsanalyse von Real Time Herz MRT Untersuchungen bei 3 T: semiautomatische Volumetrie mit Vergleich zweier Softwareprototypen und Analyse der myokardialen Deformation am Beispiel rhythmischer und arrhythmischer Patienten"

Thassilo von Loesch
Thema: "Evaluation eines Echtzeit-Verfahrens in der kardialen Magnetresonanztomographie bei Patienten mit Herzrhythmusstörungen am Beispiel von Vorhofflimmer

Folgen Sie uns