Stationärer Aufenthalt

Case Management

Seit 2012 ist das Case Management Kardiologie die zentrale Kontaktstelle rund um die Terminkoordination und das Bettenmanagement der stationären Aufnahmeplanung in der  Abteilung Kardiologie und Pneumologie. Ärzte und Patienten haben hier die Möglichkeit einfach und direkt einen stationären Termin zu vereinbaren.

Was Sie bitte mitbringen

  • Versichertenkarte Ihrer Krankenkasse
  • Krankenhaus-Einweisungsschein
  • Aktuelle medizinische Unterlagen
  • Liste mit Medikamenten, die Sie einnehmen

Bitte aktuelle medizinische Unterlagen nach Möglichkeit vorab an das Case Management faxen oder zur Aufnahme mitbringen (z.B. Laborbefunde, Arztbriefe, Röntgenbilder, CT-Bilder).

Falls vorhanden, halten Sie bitte auch folgende Unterlagen bereit:

  • Schrittmacher/ICD-Pass
  • Allergie-Pass
  • Röntgenausweis
  • Diabetiker-Pass
  • Marcumar-Pass
  • Klappenprothesen-Ausweis
  • Blutgruppen-Pass (für evtl. Operationen)

Aufnahme

Bitte melden Sie sich zum geplanten Aufnahmetermin im Ebenenbüro der für Sie vorgesehenen Station (2021, 2022 oder 5022). Nach der Aufnahme kommen Sie auf die Station. Das weitere Vorgehen besprechen Sie gemeinsam mit der Ärztin oder dem Arzt auf der Station.

Case Management der Klinik für Kardiologie und Pneumologie

Case Management der Klinik für Kardiologie und Pneumologie
Kerstin Hennesen / Birgit Kaczenski / Katja Neumann / Alexandra Walzock / Barbara Geschwendtner

Telefon: 0551-39-60700

Telefax: 0551-39-60701

E-Mail:kardiologie.casemanager(at)med.uni-goettingen.de

Ort: TL 153, Robert-Koch-Str.40, 37075 Göttingen

Telelift: 153

Sprechzeiten: Mo-Fr 08:30-15:00 Uhr, ab 15:00 Uhr Bandansage für dringende Fälle

Stationen der Klinik für Kardiologie und Pneumologie

Internistische Intensivmedizin

Station 1026

Die internistische Intensivstation unter kardiologischer Führung ist auf die Behandlung lebensbedrohlich erkrankter Patienten spezialisiert, die auf einer Normalstation oder einer Zwischenüberwachungsstation (IMC-Station) nicht ausreichend versorgt werden können.

Intensivmedizin IMC

Station 1025 (IMC- und CPU-Station sowie Heart Failure Unit)

Die Station 1025 ist in mehrere Bereiche aufgeteilt. Die Patienten werden hier in den Bereichen Intermediate Care, Chest Pain Unit und Heart Failure Unit betreut.

Interdisziplinäre Lungenstation

Station 4021

Die Station 4021 wird gemeinsam von der Klinik für Kardiologie und Pneumologie und der Klinik für Thorax-Herz- und Gefäßchirurgie betreut.

Normalstationen

Station 2022, 5021 und 5022

Die Stationen 2022, 5021 und 5022 sind kardiologische Normalstationen.

Das könnte Sie auch interessieren

Folgen Sie uns