Elektrophysiologie

Der klinisch und translational orientierte Schwerpunkt führt neben der Patientenversorgung von Patienten mit Herzrhythmusstörungen (RF-Ablation, antiarrhythmische pharmakologische Therapie, Kardioversion) auch alle Herzschrittmacher- und Defibrillatorimplantationen bei kardiologischen Patienten durch.

Das Elektrophysiologielabor ist eines der Herzkatheterlabore. Es dient der Erkennung und Behandlung von Herzrhythmusstörungen durch modernste Katheterverfahren. In großer Zahl werden auch Schrittmacherimplantationen und Implantationen von Defibrillatoren durchgeführt. 

Leiter des Schwerpunkts Klinische Elektrophysiologie

Prof. Dr. Markus Zabel

Prof. Dr. Markus Zabel

Sekretariat

  • Oberarzt

    Facharzt für Innere Medizin, Kardiologie und Internistische Intensivmedizin

    Koordinator EU-CERT-ICD

Oberarzt

Dr. med. Leonard Bergau

Dr. med. Leonard Bergau

Kontaktinformationen

  • Stv. Leiter des Schwerpunkts Klinische Elektrophysiologie

    Facharzt für Innere Medizin und Kardiologie

    Zusatzqualifikation Spezielle Rhythmologie (Invasive Elektrophysiologie und Aktive Herzrhythmusimplantate)

Oberarzt

Dr. Helge Haarmann

Dr. Helge Haarmann

Kontaktinformationen

  • Facharzt für Innere Medizin und Kardiologie

    Zusatzqualifikation Spezielle Rhythmologie (Invasive Elektrophysiologie und Aktive Herzrhythmusimplantate)

    Strahlenschutzbeauftragter

Oberärztin

Dr. Eva Rasenack

Kontaktinformationen

Facharzt

Dr. Philipp Richard Felix Bengel

Dr. Philipp Richard Felix Bengel

Kontaktinformationen

  • Facharzt für Innere Medizin und Kardiologie, Notfallmedizin

    Zusatzqualifikation Spezielle Rhythmologie (Invasive Elektrophysiologie und Aktive Herzrhythmusimplantate)

Assistenzärztin

Dr. Klaudia Stella Schlögl

Kontaktinformationen

Assistenzarzt

Dr. Simon Csaba Schlögl

Dr. Simon Csaba Schlögl

Kontaktinformationen

Folgen Sie uns